zwbain

Neuglobsow Stechlinsee Umgebung und Freizeit im Ruppiner Seenland Mecklenburger Seenplatte

Naturpark Stechlin im Ruppiner Seenland

Der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist die Region um den Stechlinsee, der Ruppiner Schweiz und das Rheinsberger Seengebiet. Das Gebiet um den Stechlinsee hat bereits seit 1938 den Status eines Naturschutzgebietes. Buchenwälder und Klarwasserseen sind die Markenzeichen des Naturparks. Besonders schön und ökologisch wertvoll sind die großen Buchenwälder. Mehr als 100 Seen gibt es im Naturpark, darunter viele seltene Klarwasserseen. Der bedeutenste ist der bis zu 69 Meter tiefe Große Stechlinsee.

Im Jahr 2001 wurde die Region als Naturpark weiträumig ausgedehnt und ist seitdem das 15. Großschutzgebiet des Bundeslandes Brandenburg. Der Park hat eine Fläche von ca. 680 km², die zu ca. 62 % von Wäldern, ca. 7 % von Seen (mehr als 100) und Flüssen, ca. 17 % von Äckern, ca. 9 % von Grünland und ca. 5 % von Infrastruktur und Wohnflächen eingenommen werden.

Überall im Naturpark kommt auch der Fischotter vor. Der Biber und die europäische Sumpfschildkröte, Eisvogel, Fischadler und der Kranich leben ebenfalls hier.

Die vielen Seen bieten auch ein ideales Revier für Angler und zum Paddeln eignen sich besonders die Havel- und Rhingewässer.

Gemeinde Stechlin

Die Gemeinde Stechlin ist ein Gemeindezusammenschluß und besteht aus den Ortsteilen Neuglobsow, Dagow, Menz,und Dolgow.Die Ortsteile leben mehr oder weniger alle vom Tourismus. Jeder Ortsteil hat trotzdem noch seine eigenen Besonderheiten.  

Ortsteil Neuglobsow am Stechlinsee im Ruppiner Land

Neuglobsow Der Ort am Ostufer des Stechlinsees geht auf eine Glashüttensiedlung zurück, die zwischen 1779 und 1780 ihren Betrieb aufnahm. Näheres dazu erfahren Sie im Glasmuseum Neuglobsow in der Stechlinseestraße 21.

 http://www.naturparkhaus.de/nph_glasmuseum.html

Der Ortskern wird noch heute geprägt durch die Fachwerkhäuser der Glashüttenarbeiter. Inschriftenbänder an den alten Häusern verweisen auf diese Zeit. Älteren Ursprungs, vermutlich bis in die Zeit der slawischen Besiedlung des Gebietes zurückzuführen, ist der Ortsteil Dagow. Seit der Jahrhundertwende entwickelt sich Neuglobsow/Dagow zu einem beliebten Urlauber und Ausflugziel. Heute ist Neuglobsow staatlich anerkannter Erholungsort im Ruppiner Seenland am Anfang der Mecklenburger Seenplatte. Von Neuglobsow aus können Sie das Stechlinseegebiet am Anfang der Mecklenburger Seenplatte auf über 100 km gut ausgeschilderten Rad und Wanderwegen erleben. Fahrräder dazu erhalten Sie am Besucherparkplatz Ortsmitte.





Ortsteil Menz am Roofensee im Ruppiner Land

Menz ist gegründet im 12./13. Jahrhundert an einen ehemaligen Handelsweg. Der Roofensee liegt am Wallberg, wo früher eine slawische Siedlung existierte. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich Menz durch Fischerei, Landwirtschaft und Holzgewinnung zu einem wohlhabenden Ort.Heute ist Menz ein Ortsteil der Gemeinde Stechlin. Hier befinden sich als Tor zum Naturpark Stechlin das Naturpark Haus www.naturparkhaus.de

und die Naturparkverwaltung. In Menz können Sie aber auch zb. Reiten. Auf dem Reiterhof Borchert sind Sie da genau richtig.

Ortsteil Dolgow im Ruppiner Land bei Erwin Strittmatter

Dollgow Der kleine Ortsteil Dollgow der Gemeinde Stechlin liegt malerisch eingebettet zwischen Seen, Wäldern und Feldern. Die richtige Gegend, um  auszuspannen oder sich auf etwas Neues einzulassen. In dem kleinen schönen Ort können Sie über Felder und durch märkische Wälder reiten. Die passenden Pferde finden Sie auf dem Reiterhof Kunkel.

In Dollgow/ Schulzenhof  lebte  auch der bekannte Deutsche Schriftsteller Erwin Strittmatter Seine Gedenkstätte können Sie hier jederzeit besuchen. 1 mal im Jahr findet in Dolgow das weit bekannte Erntedankfest statt.



Wasserstadt Fürstenberg Havel Tor zur Mecklenburger Seenplatte

Der Ort Fürstenberg ist ca. 9 km von Neuglobsow entfernt. Hier finden Sie für Ihren Einkauf folgende Discounter: B 96 Richtung Berlin Aldi, Edika, Toom Baumarkt und 1 Tankstelle. In der Stadt befindet sich unter anderen eine Sparkasse, Volksbank, Netto, Netto mit Hund sowie weitere kleine Geschäfte rund um den Markt. Hier können Sie aber auch Paddelboote und Motorboote für eine Bootstour auf der Havel mieten. In der Stadt gibt es einen Fisch Kanupass, den Sie mit dem Paddelboot befahren können. 

Freizeitangebote Fürstenberg/ Havel



Forstmuseum Fürstenberg

Das Forstmuseum ist derzeit leider bis auf weiteres geschlossen. Wenn ein Betreiberwechsel in sicht ist, informieren wir Sie hier.

zwbain
ende